#deinjob – Erste Twitter-Jobmesse mit neun führenden Unternehmen

Twitter-Sympol PC-TastaturSelten stehen Personaler so direkt Rede und Antwort: Bei der ersten Twitter-Jobmesse #deinjob beantworten Personalverantwortliche von neun führenden Unternehmen heute und morgen auf Twitter die Fragen von Jobsuchenden, Absolventen und Studenten.

Fragen zum Bewerbungsprozess gehören dazu. Außerdem bietet der Twitter-Kanal jede Menge Diskussionsmöglichkeiten unter den Teilnehmern. Wer will, kann auch erste Berufserfahrungen mit anderen teilen.

Pro Unternehmen ist eine Stunde eingeplant für Themen wie Berufseinstieg, Karrierechancen und Weiterbildungsmöglichkeiten – die Personaler sind also nicht die ganze Zeit erreichbar.

Das ist der Zeitplan:

22. Januar 2014 (Mittwoch)

9.30 – 10.30 Uhr: Allianz, @allianzcareers (auf Englisch)
11.00 – 12.00 Uhr: Bayer, @BayerKarriere
14.00 – 15.00 Uhr: Deutsche Bahn, @DBKarriere
15.30 – 16.30 Uhr: Telekom, @TelekomKarriere

23. Januar 2014 (Donnerstag)

9.30 – 10.30 Uhr: Philips, @Philips_Jobs
11.00 – 12.00 Uhr: Deloitte, @DeloitteJobsDE
14.00 – 15.00 Uhr: comdirect, @comdirect
15.30 – 16.30 Uhr: Intel, @Intel_DE
17.00 – 18.00 Uhr: Coca-Cola Deutschland, @CocaCola_De

Die Personalverantwortlichen kommen also aus Unternehmen ganz unterschiedlicher Branchen – von der Versicherung über den Logistikkonzern bis hin zum Telekommunikationsunternehmen.

Wie viele Jobsuchende den direkten Draht zum Personalchef nutzen werden, ist noch ganz offen.

Deshalb ist es umso spannender, das Gezwitschere live mitzuverfolgen – zumal auch damit zu rechnen ist, dass unter den Fragenden reichlich Vertreter der Generation Y sind. Personaler müssen sich immer mehr auf die Bedürfnisse des Unternehmensnachwuchses einstellen, zum Beispiel nach besserer Vereinbarkeit von Familie und Beruf und flexibleren Arbeitszeiten.




Bildnachweis:
©iStockphoto.com/Anatoliy Babiy

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>